Volksmission Alfdorf | Gottesdienst

banner_vm_alfdorf

Home

Über uns

Gottesdienst

Eltern-Kind-Raum

Royal Rangers

Kinderarche

Kleingruppen

Youth Alive

Gemeindeleben

Downloads

Links

Kontakt/Impressum

Termine:

Termine

Foto: miraliki / pixelio.de

Liebesbrief

Mitgliederbereich


Willkommen

Wir sind eine junge, dynamische, lebendige Freikirche.
Wir wollen in authentischen Beziehungen die Liebe Gottes, wie wir sie selber erfahren, weitergeben.

Als Gemeinde gehören wir zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) und sind somit Teil der weltweiten Pfingstbewegung. Sie ist mit über 540 Millionen Mitgliedern und dem dynamischsten Wachstum aller christlichen Kirchen die größte evangelische Kirche weltweit. Entdecken Sie auf den folgenden Seiten, wer wir sind und wofür unser Herz schlägt.
Sie sind auch herzlich eingeladen, nächsten Sonntag um 10:00 Uhr in der Hauptstraße 101 einfach mal selbst vorbei zu schauen.

Gottes Segen!
Gemeindeleiter - Rolf Huttelmaier

Rolf Willkommen

balken


 


mp3

Audio-Predigt
 



19. März 2017

"Dinge die andere so nicht sagen
"
Armando Siewert

Aktuelle Audio-Predigt ist online!

JEDEN SONNTAG, 10:00 Uhr   Gottesdienst


Kinderarche
immer mit Kindergottesdienst
(Kinderarche)

Alle Veranstaltungen EINTRITT FREI,
sofern nicht  Ausdrücklich anders angegeben.






Bild:
Der neu gewählte Vorstand (vordere Reihe, v.l.n.r.):
Paul Nogossek, Markus Göhner, Timmy Kazoura,
Stefan Striefler, Bernhard Röckle, Dirk Glaser,
Matthias Brandtner, Markus Bürger, Isaak Karkoush.

Hintere Reihe: Scheidende Vorstandsmitglieder beim Segensgebet. V.l.n.r: Hanspeter Weber, Gotthilf Steinke,
Herbert Harter, Christoph Fischer

Foto: Volksmission/Dernelle-Fischer



Am 18.03.2017 wählte die Delegiertenversammlung der Volksmission entschiedener Christen in Stuttgart einen neuen Vorstand für die nächsten 5 Jahre. Dabei wurden der bisherige Vorsitzende Bernhard Röckle (Geislingen) und sein Stellvertreter Stefan Striefler (Nördlingen) mit einer großen Mehrheit im Amt bestätigt. Auch die erneut zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder Dirk Glaser (Bietigheim-Bissingen), Matthias Brandtner (Nördlingen) und Isaak Karkoush (Pforzheim) erhielten ein deutliches Vertrauensvotum der Delegierten. Neu in Vorstand gewählt wurden Markus Göhner (Crailsheim), Markus Bürger (Ludwigsburg), Paul Nogossek (Berlin) und Timmy Kazoura (Ulm).

Bereits zu Beginn der Delegiertenversammlung hatte Bernhard Röckle mit der Tageslosung auf die Hoffnung eines Bürgerrechts im Himmel hingewiesen, das Denken und Handeln der Delegierten bestimmen sollte. Das bisherige Vorstandsmitglied Herbert Harter vertiefte diesen Gedanken in seiner Andacht zu Apostelgeschichte 20 noch einmal und wies auf den geistlichen Charakter der Wahl zu den leitenden Ämtern im Verband hin. Auch Wahlleiter Christoph Fischer betonte die Wichtigkeit der Leitung durch den Heiligen Geist vor allen organisatorischen und rechtlichen Fragen zur Wahl.

In seiner Antrittsrede rief der alte und neue Vorstandsvorsitzende Bernhard Röckle anhand des Bildes vom Leib im 1. Korinther 12 zu einem guten Miteinander im neuen Vorstand und im ganzen Gemeindeverband auf. So sollen innerhalb des neuen Vorstands zunächst einmal gemeinsame Ziele und Visionen gefunden werden. Aber auch die Volksmission als Ganzes wolle er mit einbeziehen: Die Vielfalt im Verband begeistere ihn und solle zu gegenseitiger Ergänzung, Ermutigung und Unterstützung dienen, so Röckle. Sein Gebet galt dann auch dem Ziel der gegenseitigen Achtung und tiefem Respekt füreinander. Im Anschluss an die Rede segneten die Delegierten unter der Leitung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder den neuen Vorstand.

Die Volksmission ist mit ihren 55 Gemeinden als ein einziger Verein organisiert, der von dem neunköpfigen Vorstand geleitet wird. Die Amtszeit des Vorstands beträgt 5 Jahre. Höchstes Gremium der Volksmission ist die Delegiertenversammlung, die sowohl aus Laien als auch aus hauptamtlichen Pastoren und Gemeindeleitern besteht. An der Wahl nahmen 135 Delegierte aus allen Gemeinden der Volksmission teil. Insgesamt standen 18 Kandidaten zur Wahl. Nicht wieder angetreten waren Gotthilf Steinke (Göppingen), Hanspeter Weber (Winnenden), Herbert Harter (Mötzingen) und de bisherige Generalsekretär Christoph Fischer (Freudenstadt).
Die Volksmission ist als Gesamtverband Mitglied im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP). Der Vorsitzende der Volksmission ist kraft Amtes einer der Vizepräsiden des BFP.





von Mission is Possible:

Den Meisten ist Ian McCormack als der Quallen-Mann bekannt, aber hier lernst Du ihn als einen Mann Gottes kennen, der den fünffachen Dienst nach Epheser 4 sehr konsequent umgesetzt hat und in einer besonderen Weise die Liebe des Vaters widerspiegelt.
Ian verlässt Europa in Richtung Paradies, er kehrt wieder nach Neuseeland zurück.

Das Motto dieses Treffens/Gathering:
»bewegen 17«
...body to go ...


Es geht um einige Durchbrüche für Dich (wenn Du willst) und den Leib Christi:

• Ein Durchbruch in Buße, da wir so viel gewähren ließen (Off. 2,20)
• Das Bollwerke des humanistisches Denkens durchbrechen. (2. Kor 10,4)
• Vertiefung der persönlichen Beziehung zu unserem Herrn und König.
  Die Quelle der Einheit aus der Einheit mit Ihm.
• Freisetzung von Berufungen und Diensten der „Namenlosen“
  Ausrüstung zum Werk des Dienstes (Eph 4,12)
• Gehet hin und macht ... (Mt. 28,19)
Alles eingebettet in starke Anbetung und Raum für prophetischen Ausdruck.

Wer sich nach solchen Durchbrüchen sehnt und auch aktiv daran beteiligt sein möchte, – solte diesen Termin reservieren!  

              Bitte hilf mit, dass dieses Treffen bekannt wird!        

(noch sind die Gesamtkosten noch nicht umfänglich ermittelt - nach bisherigen Schätzungen könnten die Kosten pro Teilnehmer bei ca. € 35,- liegen)

Dieses Treffen kann man nicht mit einer Konferenz vergleichen, in die man sich hineinsetzt und sich freut an der Gemeinschaft von einer größeren Zahl Gleichgesinnten - dann kehrt m an wieder zurück in das gewohnt Umfeld - und bald ist alles "verraucht".
Für dieses Zusammentreffen erwarten wir unmittelbare Veränderung für jeden, der es möchte. Die Umsetzung dieser oben genannten Punkte werden etwas bleibend in Deinem Leben auslösen, weil es etwas an der Vertiefung der Beziehung zu Deinem Herrn und König Jesus bewirken wird. Alles was an dieser Beziehung gestärkt wird, ist bleibend.
Die Lösung der oben genannten Punkte nehmen Hindernisse aus dem Weg, die sich gegen die Beziehung gestellt haben. Daher ist das eine der Schlüssel für das andere.

Wir werden einige Dinge an diesen Tagen aktivieren. Ich kann nur empfehlen, nimm Dir die Zeit. Informiere Deine Freunde, von denen Du auch weißt, dass sie Hindernisse auch durchbrechen und eigentlich keine Kompromiss akzeptieren wollen.

Was wir bei diesem Treffen gemeinsam empfangen und freisetzten, wirst Du mit in Deine Stadt mitnehmen und dort ausbreiten und vermehren. Wer gibt, der empfängt. Dieses Treffen wird ein vielfältiger Segen werden.

... bis bald, Peter Ischka












balken

Home ] Über uns ] Gottesdienst ] Eltern-Kind-Raum ] Kinderarche ] Royal Rangers ] Kleingruppen ] Youth Alive ] Frauenarbeit ] Gemeindeleben ] Downloads ] Kontakt/Impressum ]

vm logo mini  © Volksmission entschiedener Christen (VMeC) Alfdorf e.V. - Hauptstraße 101 - 73553 Alfdorf

balken